Das Gespräch

Diese Anekdote widmet der junge Herr Wachtmeister einem Stabsunteroffizier seiner Kompanie.

Nun zur Geschichte:

Mit stoischer Gelassenheit nahm der junge Herr Wachtmeister das Gesagte wahr. Würde er beginnen mit dem Stabsunteroffizier zu diskutieren wäre dies vergebens. Das Gespräch würde keine Früchte der Einsicht hervorbringen.

Der ruhige Unteroffizier würde nur Wind säen und Sturm ernten.

So ließ der adrette Herr Wachtmeister die Zurechtweisungen über sich ergehen. Als der Stabsunteroffizier das einseitige Vieraugengespräch beendet hatte, gestattete der junge Herr Wachtmeister seinen Mund ein Lächeln zu formen.

Er salutierte und  verließ den Raum.

Euer Gruppenkommandant